Dienstag, 22.10.2019 17:30 Uhr

"Variety" wird Medienpartner des Zurich Film Festivals

Verantwortlicher Autor: Reto Turotti Zürich, 27.09.2019, 10:37 Uhr
Presse-Ressort von: turotti.en-a.ch Bericht 3557x gelesen

Zürich [ENA] "Variety" wird Medienpartner des Zurich Film Festivals Das Leitmedium der globalen Filmwirtschaft richtet am Zurich Film Festival (ZFF) die "Variety Lounge @ Zurich Film Festival Presented by Credit Suisse" ein. Ein engagiertes Team von "Variety" wird die Lounge nutzen, um Interviews mit Filmemachern und ZFF-Preisträgern zu führen. Die "Variety Lounge @ Zurich Film Festival" wird in Zusammenarbeit mit dem

mit dem langjährigen Partner Credit Suisse ermöglicht. Während des Festivals werden internationale Grössen wie Roland Emmerich, Kristen Stewart, Javier Bardem und Julie Delpy zu Gast in der "Variety"-Lounge sein und mit dem Variety-Filmkritiker Guy Lodge über ihre aktuellen Filme, die sie am ZFF vorstellen, sowie die Entwicklung der Filmbranche sprechen. "Variety Lounge" wird als mehrteilige Video-Serie präsentiert, die auf Variety.com und den digitalen Plattformen von "Variety" veröffentlicht wird. "Variety" hat mehr als 5 Millionen Follower auf Social Media. Die Serie ist ein lebendiges Gesprächs-Format, bei dem Lodge mit führenden Akteuren der Filmindustrie Interviews führt und den Zuschauern einen Blick hinter die Kulissen

der grossen Filmfestivals gewährt. Lodge ist eine der angesehensten und anspruchsvollsten Filmkritiker der internationalen Filmszene. Durch die Partnerschaft mit "Variety" wird die internationale Bekanntheit des ZFF gestärkt. "Wir freuen uns sehr, dass wir eines der wichtigsten Branchenmagazine der Unterhaltungsindustrie als Medienpartner fürs ZFF gewinnen konnten. Es zeigt, dass wir uns in den letzten 15 Jahren international einen Namen gemacht haben und unterstreicht die Bedeutung des Festivals in Los Angeles, im Herzen der weltweiten Filmindustrie", betonen die ZFF-Co-Direktoren Nadja Schildknecht und Karl Spoerri. "Das ZFF hat sich zu einem der wichtigsten internationalen Events der jährlichen Awards-Season entwickelt",

sagt die Variety-Verlegerin Michelle Sobrino, "deshalb freut sich 'Variety' das Engagement am ZFF auszubauen, indem es die 'Variety Lounge' nach Zürich bringt". "Variety" gehört zu den vertrauenswürdigsten Quellen der Unterhaltungsindustrie. Das Magazin wurde 1905 in New York gegründet und hat sich mit seiner vielfach preisgekrönten Berichterstattung über Kino, Film und Theater den Ruf erworben, die "Bible of Show Business" zu sein. Die Credit Suisse ist der Hauptpartner des ZFF und unterstützt das Festival seit 15 Jahren. "Variety Lounge" wird als mehrteilige Video-Serie auf Variety.com präsentiert und ist auch auf facebook.com/creditsuisse zu sehen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.