Donnerstag, 01.10.2020 06:26 Uhr

CH - Fussball-GC: Carlos Pereira heisst der neue Trainer

Verantwortlicher Autor: Reto Turotti Zürich, 06.08.2020, 12:53 Uhr
Presse-Ressort von: turotti.en-a.ch Bericht 4929x gelesen

Zürich [ENA] João Carlos Pereira heisst der neue Trainer - Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Der neue Trainer von GC heisst João Carlos Pereira. Zoltan Kadar wird in Zukunft wieder als Assistenztrainer wirken.Der neue Trainer von GC heisst João Carlos Pereira. Der Portugiese sagt bei seiner Vorstellung heute um 11 Uhr an der Pressekonferenz: «Ich liebe offensiven Fussball. Mein Team soll dominant spielen und viel den Ball haben.

Ich mag es nicht, dem Ball hinterher zu rennen.» Dabei sei es wichtig, die Balance zu finden, um nicht in Konterattacken zu laufen. GC-Sportchef Schuitemann will zur Vertragsdauer keine Angaben machen. Das ist sehr unüblich im Fussballgeschäft. Das Ziel für die nächste Saison heisst Aufstieg. Zoltan Kadar wird Assistent. Gute Neuigkeiten gibt es auch für Noch-Trainer Zoltán Kádár. Obwohl der Rumäne mit GC die Barrage verpasste, wird er den Verein nicht verlassen müssen: Er wird in Zukunft wieder als Assistenztrainer amten.Damit hält die Führung des Vereins ihr Versprechen. Bei der Vorstellung von Kádár als Trainer hiess es Mitte Mai nämlich: Egal wie die Saison ausgeht, Zoltan Kadar wird im Club bleiben.

Kádár ist, mit einem zweijährigen Unterbruch, seit 2011 in verschiedenen Funktionen für GC tätig. Nun rückt er also wieder ins zweite Glied der Grasshoppers. Wer ist der neue Trainer von GC? - Der neue GC-Trainer João Carlos Pereira hat bisher keinen grossen Leistungsausweis. Er war nur bei kleinen Clubs tätig – hauptsächlich in seiner Heimat Portugal: Etwa in Funchal, bei Moreirense oder Belenenses und zuletzt beim zweitklassigen Academica Coimbra. Die Schweiz ist dem Portugiesen aber nicht fremd. Bis Ende April 2012 arbeitete er für fünf Monate beim schliesslich konkursiten Servette.

Der Erfolg blieb dort jedoch aus.Sein Leistungsausweis ist also bescheiden. Doch Pereira wird von Jorge Mendes beraten, dem Grossagenten mit engen Geschäftsbeziehungen zu Fosun. Beim chinesischen Handelskonzern ist Guo Guangchang der starke und milliardenschwere Mann. Seine Frau heisst Jenny Wang und wird seit April als Besitzerin von GC geführt. Neben einem neuen Trainer wird sich GC wie angekündigt auch auf der linken Verteidigungsposition verstärken: Der Deal mit dem ehemaligen U21-Nationalspieler Dominik Schmid ist abgeschlossen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.