Donnerstag, 01.10.2020 07:32 Uhr

«THE ROGER» - On enthüllt ersten Federer-Schuh

Verantwortlicher Autor: Reto Turotti Zürich, 07.07.2020, 09:03 Uhr
Presse-Ressort von: turotti.en-a.ch Bericht 6906x gelesen

Zürich [ENA] On enthüllt ersten Federer-Schuh - «THE ROGER» hat einen grossen Haken - Seit Wochen wurden die Fans von Roger Federer und der Laufschuh-Firma On mit Werbe-Newslettern heiss auf das heutige Event gemacht. Heute Morgen tritt der Tennis-Star in einer Internet-Show auf und enthüllt mit Ehrengästen seinen mitentwickelten Sneaker. Vor genau 17 Jahren sank ein in Tränen aufgelöster Schweizer Jungspund

auf dem heiligen Rasen von Wimbledon auf die Knie. Roger Federer hatte gerade seinen ersten Grand-Slam-Titel gewonnen und damit ein neues Tennis-Zeitalter eingeläutet. Heute folgte der nächste Meilenstein im Leben des inzwischen 38-Jährigen. Der Miteigentümer der Zürcher Laufschuhfirma On enthüllte in einer grossen Internet-Show den ersten Schuh, an dem er direkt mitgearbeitet hat. Damit macht der 20-fache Grand-Slam-Sieger den nächsten Schritt vom Tennis-Profi zum Unternehmer. Federers Öko-Schuh - Beim ersten Federer-Modell mit Namen «THE-ROGER Center Court 0-Series» handelt es sich aber nicht um einen Sportschuh, sondern um einen Alltags-Tennis-Sneaker. Dieser ist aus veganem Leder. Damit will der Tennis-Star den Materialverbrauch

möglichst geringhalten. Laut Hersteller On hinterlässt veganes Leder nur 30 Prozent des Fussabdrucks, der Tierleder hinterlassen würde. Das traditionelle Wimbledon-Weiss nutzt Federer als Hommage an seinen ersten Grand-Slam-Sieg. Er verzichtet dabei auf die sonst übliche schwarze Sohle bei Tennis-Sneakers. Zusätzlich setzt Federer auf Swissness – auf dem hinteren Teil des Schuhs prangt nämlich ein kleines Schweizerkreuz. Nicht im Schweizer Handel erhältlich - Die Promo-Tour für den neuen On-Schuh hat einen Haken: Für Schweizer Federer-Fans wird es äusserst schwierig, den Schuh tatsächlich zu kaufen. Produzieren wird On nämlich nur 1000 Paare. Diese werden über eine Online-Verlosung verkauft, für die man sich bis am Mittwochmorgen

einschreiben kann. Kein Verkauf in der Schweiz: Einige wenige Paare sind auch im Handel erhältlich – aber nur bei der britischen Ladenkette Dover Street Market, die in der Schweiz keine Ableger hat. Und noch etwas: Kosten wird Federers Premierenschuh rund 310 Franken. Ein königlicher Preis für einen Freizeitschuh. Einziger Lichtblick für Fans in der Schweiz: Noch während der Präsentation des Schuhs am Vormittag kündete Federer weitere Modelle an. Vielleicht finden die dann den Weg in Schweizer Läden.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.