Sonntag, 17.01.2021 20:41 Uhr

WEF 2021 soll in Singapur stattfinden

Verantwortlicher Autor: Reto Turotti Zürich, 30.11.2020, 17:38 Uhr
Presse-Ressort von: turotti.en-a.ch Bericht 5259x gelesen

Zürich [ENA] Gemäss einen Medienbericht wird das WEF kommendes Jahr in Singapur stattfinden. Grund sind offenbar die hohen Corona-Fallzahlen in der Schweiz. Das WEF findet offenbar weder auf dem Bürgenstock, noch in Davos statt. Eigentlich ist Schweiz Austragungsort für das Weltwirtschaftsforum WEF. Doch die Corona-Pandemie macht den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung. Erst wurde die Veranstaltung für 2021 von Davos GR

auf den Bürgenstock im Kanton Nidwalden verschoben. Weil die Schweiz pro Kopf deutlich mehr Corona-Fälle als viele andere Länder hat, führte auch der neue Veranstaltungsort zu Verunsicherung. Am Wochenende liess Gründer Klaus Schwab durchblicken, dass die Schweiz als Austragungsort nicht gesetzt sei. Man werde zeitnah entscheiden, gab er in einem Interview zu Protokoll. Wie «CH-Media» heute berichtet, soll das WEF kommendes Jahr in Singapur durchgeführt werden. Schwab sei gar persönlich in das Land geflogen, heisst es im Bericht. Es war offenbar sein erster Flug seit Beginn der Corona-Krise. Gegenüber der Zeitung wollte das WEF nichts bestätigen. «Wir sind dabei, Optionen zu prüfen, und werden uns noch vor Weihnachten entscheiden».

In der 50-jährigen WEF-Geschichte fand das Elite-Treffen erst einmal ausserhalb der Schweiz statt. Die Veranstaltung war wegen der Terroranschläge vom 11. September 2001 und angekündigter Demonstrationen von Globalisierungsgegnern 2002 von Davos nach New York verlegt worden. Laut Klaus Schwab sollen an dem Treffen statt wie bisher gegen 3000 nur 500 bis 1200 Gäste teilnehmen. Eine Einladung erhalten soll auch der neugewählte US-Präsident Joe Biden. Dieser war bisher zweimal als Vizepräsident in Davos aufgetreten. Auch als Abgeordneter des Senats besuchte er mehrmals den Anlass.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.