Donnerstag, 23.05.2024 08:33 Uhr

WEC: Erstmalig die WEC in Imola zu Gast

Verantwortlicher Autor: Markus Faber Imola (ITA), 12.04.2024, 19:57 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 5514x gelesen
WEC Lauf
WEC Lauf   Bild: Markus Faber

Imola (ITA) [ENA] In der nächsten Woche wird die FIA World Endurance Championship (WEC) für die zweite Runde der Saison 2024 erstmalig in Imola einen Stopp einlegen. Die 6 Stunden von Imola werden vom 19. bis 21. April auf dem Autodromo Internazionale Enzo e Dino Ferrari ausgetragen.

Der Motorsportkalender des Autodromo Internazionale Enzo und Dino Ferrari wird in diesem Jahr ein Doppelevent des Ausdauerrennens enthalten. Zum ersten Mal überhaupt wird die Imola-Strecke die 6 Stunden von Imola, die zweite Runde der WEC (19.-21. April) und drei Monate später die 4 Stunden von Imola ausrichten - die dritte Runde der European Le Mans Series (5.-7. Juli). Im Jahr 1984, fand auf der Rennstrecke ein Lauf der World Sport Prototype Championship statt - die 1000km von Imola, die von der deutschen Paarung Hans-Joachim Stuck und Stefan Bellof, die einen Porsche 956 B fuhren. gewonnen wurde.

Die italienischen Hersteller - Ferrari, Lamborghini und Isotta Fraschini - werden die drei der 14 renommierten Automarken ausmachen, die Mitte April in der Hypercar- und der brandneuen LMGT3-Kategorie konkurrieren werden. Die letztjährigen 24-Stunden-Le-Mans-Gewinner Ferrari werden ebenso anwesend sein wie die neuen für 2024-Einträge Lamborghini und Isotta Fraschini. Insgesamt neun italienische Teams werden dann mit einer ganzen Reihe von lokalen Fahrern (Alessandro Pier Guidi, Antonio Giovinazzi und Antonio Fuoco für Ferrari AF Corse; Mirko Bortolotti und Edoardo Mortara für Lamborghini Iron Lynx) sowie vielen weiteren in der LMGT3-Kategorie gegeneinander antreten.

Es wird auch große Vorfreude auf den Heimhelden und mehrfachen MotoGP-Weltmeister Valentino Rossi geben, der in dieser Saison sein WEC-Debüt in einem BMW M4 LMGT3 mit Team WRT gibt. Andere bekannte Namen sind Jenson Button, Robert Kubica, Nyck De Vries, Mick Schumacher, Daniil Kvyat, Sebastien Buemi, Paul Di Resta und Kamui Kobayashi. Die Support-Rennen der WEC bei den 6 Stunden von Imola werden Lamborghini Super Trofeo Europe und Porsche Carrera Cup Deutschland sein.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.