Samstag, 18.05.2024 18:39 Uhr

MEYER Gruppe präsentiert neue Schiffskonzepte  

Verantwortlicher Autor: Dieter Theisen Papenburg/Miami, 16.04.2024, 20:06 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 3987x gelesen

Papenburg/Miami [ENA]  Die MEYER Gruppe zeigte auf der Seatrade Cruise Global in Miami visionäre Ideen und innovative maritime Produkte und unterstreicht damit ihre Technologieführerschaft bei maritimen Produkten. Erstmals wurden Initiativen für ein klimaneutrales Kreuzfahrtschiff-Konzept vorgestellt, das im Rahmen des Forschungsprojekts NEcOLEAP bei MEYER TURKU entwickelt wird .Außerdem stellte ALFRED Maritime, das Digital Venture vor.

Die Plattform MEYER Energy Management System wurde von den IIoT- und Datenexperten von ALFRED gemeinsam mit dem MEYER Energy Efficiency Team entwickelt und soll die Betriebseffizienz auf Schiffen steigern. Das MEYER Energy Management System unterstützt Schiffsbetreiber und Besatzungen dabei, die Leistung eines Schiffes zu verstehen und zu analysieren. Die Plattform liefert der Besatzung verwertbare Erkenntnisse zur Optimierung der Energieeffizienz und zur Reduzierung des Treibstoffverbrauchs. Kombiniert mit genauen Leistungsvorhersagen und Prognosen von verschiedenen Bordsystemen hilft es der Besatzung, die Emissionen des Schiffes zu reduzieren.

Das Konzept des klimaneutralen Kreuzfahrtschiffes AVATAR ist ein Beispiel für die Forschung im Rahmen des NeCOLEAP-Projektes. MEYER TURKU hat sich zum Ziel gesetzt, bis Ende 2025 ein klimaneutrales Kreuzfahrtschiff zu entwickeln und ab 2030 zu bauen. "Das von Business Finland geförderte Forschungs- und Entwicklungsprojekt NEcOLEAP und MEYERs Arbeit an einem klimaneutralen Schiffskonzept werden auf dem Stand vorgestellt.

Wir werden auch ein spannendes neues Konzept vorstellen, das die Kreuzfahrt der Zukunft nachhaltiger machen wird", sagt Tim Meyer, CEO MEYER TURKU. Das AVATAR Konzept umfasst neuartige Kombüsen-Konzepte mit automatisierter Logistik, alternative Materialien, ein nachhaltiges Kabinendesign und weitere Optimierungen in der Energieeffizienz. Der ganzheitliche Ansatz erstreckt sich bis zum Ende des Produktlebenszyklus, wobei die Auswahl der Materialien, das Recycling und die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft im Vordergrund stehen.

MEYER zeigte auf der Seatrade Cruise Global auch sein einzigartiges Produktportfolio für die Kreuzfahrtindustrie. MEYER Floating Solutions zeigte sein innovatives Angebot an schwimmenden Piers und Kreuzfahrtterminals, während ein Schiffsmodell der Icon of the Seas ebenfalls ausgestellt ist. Die Icon of the Seas wuede im Dezember 2023 von MEYER TURKU abgeliefert und gehört somit zu den innovativsten und effizientesten Kreuzfahrtschiffen der Welt. Von der Installation des AquaDome, der größten Glas- und Stahlkonstruktion, die je auf ein Kreuzfahrtschiff gehoben wurde.

Bis hin zur Integration von mehr Wasser an Bord als je zuvor mit sieben Pools, sechs rekordverdächtigen Wasserrutschen und vielem mehr, hat die Icon of the Seas die Grenzen des modernen Schiffbaus verschoben. "MEYER ist die einzige Werft, die in der Lage ist, die komplette Palette von Flusskreuzfahrtschiffen bis hin zu großen Hochseeschiffen wie der Icon of the Seas anzubieten. Mit unserer Tradition an Innovationen und neuen Produkten wie den schwimmenden Piers und Terminals von MEYER Floating Solutions können wir einen zusätzlichen Mehrwert für Reeder und Hafenbetreiber schaffen", sagt Thomas Weigend, Executive Vice President Sales der MEYER-Gruppe.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.