Sonntag, 21.04.2024 15:46 Uhr

Skifliegen Oberstdorf

Verantwortlicher Autor: Mariusz Mazurek Oberstdorf , 24.02.2024, 19:47 Uhr
Fachartikel: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 5096x gelesen
Peter Prevc Timi Zajc Stefan Kraft
Peter Prevc Timi Zajc Stefan Kraft   Bild: Mariusz Mazurek

Oberstdorf [ENA] Timi Zajc ist der erste Anführer des Skiflug-Weltcups 2023/2024 Der Vertreter Sloweniens war der Sieger des Einzelwettbewerbs am Samstag auf der Skisprungschanze. Heini Klopfer (HS235) in Oberstdorf, gleitet zweimal auf 230 Meter. Peter Prevc belegte den zweiten Platz und Stefan Kraft wurde Dritter

Die erste Wettkampfserie wurde von den Vertretern Sloweniens dominiert, die drei der ersten vier Plätze belegten. Peter Prevc war zur Halbzeit der Führende. Der ehemalige Skiflug-Weltmeister, der seine Karriere beendete, erreichte eine Distanz von 230,5 Metern und lag 0,4 Punkte vor Timi Zajc (230 m). Dritter wurde der Österreicher Stefan Kraft (222 m), Vierter wurde Domen Prevc (227,5 m) und Fünfter wurde der Norweger Johann Andre Forfang (217,5 m).

Sechster wurde Michael Hayböck (219 m) vor Marius Lindvik (215,5 m), Andreas Wellinger (219,5 m) und Ryoyu Kobayashi (216,5 m). Daniel Huber (210,5 m) komplettierte die Top Ten. In der Finalserie gewann Timi Zajc zum dritten Mal in seiner Karriere in Oberstdorf. Aus einem abgesenkten Anlauf erreichte der Slowene 230 Meter und siegte mit einem Vorsprung von 4,2 Punkten vor Peter Prevc (232 m), der nach zweijähriger Pause wieder auf das Pokalpodest zurückkehrte. Stefan Kraft (225,5 m) behielt den dritten Platz und markierte damit seinen 112. Fehler im Weltcup.

Michael Hayböck (229,5 m) rückte auf den vierten Platz vor Domen Prevc (219 m), Andreas Wellinger (223 m) und Ryoyu Kobayashi (224 m). Johann Andre Forfang (214,5 m) wurde Achter, Daniel Huber (221,5 m) Neunter und Marius Lindvik (213,5 m) Zehnter. Kamil Stoch rückte mit einem Sprung von 221 Metern im Finale auf den zwölften Platz vor. Dank seines Sieges in Oberstdorf wurde Timi Zajc (100 Punkte) der erste Spitzenreiter im Skiflug-Weltcup in der Saison 2023/2024. Der Slowene liegt vor Peter Prevc (80 Punkte) und Stefan Kraft (60 Punkte). Kamil Stoch (22 Punkte) belegt den zwölften Platz.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.